elan_LF
   
 
 
 
 

 

„Ein legasthener Mensch, bei guter oder durchschnittlicher Intelligenz nimmt seine Umwelt differenziert anders wahr, seine Aufmerksamkeit lässt, wenn er auf Symbole, wie Buchstaben oder Zahlen trifft nach, da er sich durch seine differenzierten Teilleistungen anders empfindet als nicht legasthene Menschen. Dadurch ergeben sich Schwierigkeiten beim Erlernen des Lesens, Schreibens oder Rechnens.“
(Dr. Astrid Kopp-Duller 1995)

 

Lerntraining bei Elan!

 

Die besondere Form der Förderung durch Lerntraining umfasst eine

  • kostenlose Beratung
  • die Erstellung eines Förderplans
  • individuelle Lern- und Trainingsprogramme

Kompetente pädagogische Hilfe bei Legasthenie, Dyskalkulie und LRS

  • ausführliches Anamnesegespräch und Auswertung von Schriftproben
  • A-F-S Test – Computer-Testverfahren zur Feststellung einer Legasthenie
  • A-F-S Test – Computer-Testverfahren zur Feststellung einer Dyskalkulie
  • Training nach der AFS-Methode (A - Aufmerksamkeit F - Funktion S - Symbole) für Kinder und Erwachsene
  • Training in unseren Räumen oder bei Ihnen zu Hause
  • HSP 1-9 Hamburger Schreibprobe 1. – 9. Klasse
  • Test zur phonologischen Bewusstheit nach Rainer Dürre
  • Heidelberger Rechentest und Zareki-Rechentest
  • Analphabetismus – kompetente, fachliche Hilfe für Erwachsene
  • Erstellen eines pädagogischen Gutachtens

 

 
 
elan_copy